Kühlschmiermittel

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. BA 22, Kühlschmiermittelzusatzkonzentrat
    Reinigungs- und Stabilisierungsmittel im Kühlkreislauf
  2. Edelstahlschneidpaste
    60 g
    Beugt dem Verschweißen vor und vermindert Reibung
  3. Gleitbahnöl GBV 68
    Demulgierendes Spezialöl für Bettbahnen und Führungen
  4. KM 200 FE-Universal-Kühlschmiermittel
    Kühl- und Zerspanungsmittel mit hohem Korrosionsschutz
    Mehrere Varianten
  5. KM 300 BM-Spezial-Kühlschmiermittel
    Kühl- und Zerspanungsmittel mit hohem Korrosionsschutz und EP-Zusätzen
    Mehrere Varianten
  6. Schneid-Gel „Extra“
    Besonders starke Haftung am Schneidwerkzeug
  7. Schneidöl
    Stark additivierter Hochleistungs-Kühlschmierstoff
  8. Schneidöl-Spray „Extra“
    Stark additivierter Hochleistungs-Kühlschmierstoff

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Wählen Sie Ihre Warengruppe

Handwerkzeuge

Schweissgeräte

Zerspanendes Bearbeiten – leichter und werkzeugschonender mit Kühlschmiermitteln

Beim Arbeiten mit mobilen Zerspanungsmaschinen und -werkzeugen werden in der Regel keine Schneidöle und Kühlschmierstoffe eingesetzt. Das liegt daran, dass die Wirkung dieser Schneide-Hilfsstoffe von einem relativ hohen Benetzungsgrad abhängt. Im mobilen Einsatz würden die Kühlschmierstoffe häufig bereits dann verloren gehen, wenn sie ihre maximale Leistungsfähigkeit noch gar nicht erreicht haben. Im industriellen Einsatz sind die Kühl- und Schmiermittel in einem Kreislauf gebunden. Abfließende Hilfsmittel werden dem Werkstück immer wieder zugeführt und können so optimal ausgenutzt werden – dann ist ihre Verwendung besonders wirtschaftlich.

Doch auch bei mobilen Zerspanungswerkzeugen kann die Lebensdauer der Werkzeuge auf ein Mehrfaches verlängert und die Präzision beim Schneiden oder Bohren von Metallen erheblich verbessert werden. Dazu dienen TECHNOLIT® Schneidöl-Spray und Cool-Metal-Spray. Sie können hauchfein als dünne Schicht auf das Werkzeug oder Werkstück aufgebracht werden und helfen dabei, die Zerspanungsvorgänge ohne übermäßige Hitzeentwicklung ablaufen zu lassen. Dort, wo z. B. ein Bohrer nicht schneidet, sondern mit den Flanken am Werkstoff reibt, entsteht schädliche Hitze, die dem Werkstück wie dem Werkzeug erheblich zusetzt und die Lebensdauer stark vermindert. Das kann sogar zum Ausglühen führen, bei dem ein Werkzeug seine gesamte molekulare Stabilität und Härte verliert. Die TECHNOLIT® Kühlschmierstoffe verhindern die übermäßige Wärmeentwicklung und schonen so Werkstück und Werkzeug.

TECHNOLIT® Edelstahl-Schneidpaste ist speziell für die Bearbeitung rostfreier Stähle vorgesehen, kann aber auch an schmierenden NE-Metallen und sogar an Kunststoffen eingesetzt werden, die dadurch beim Sägen, Schleifen oder Bohren nicht mehr Verschweißen oder durch Hitzeentwicklung ihre Form verlieren. Besonders wirksam ist die Schneidpaste bei niedrigen Arbeitsgeschwindigkeiten und beim Bearbeiten von zähharten Stählen.

Bei der maschinellen, stationären Zerspanung von Metallen wird die Zufuhr von kühlenden Schmierstoffen über einen zusätzlichen Kreislauf geregelt. Daher müssen die eingesetzten Mittel neben dem Verbessern der spanabhebenden Bearbeitung auch noch den Kreislauf selbst, das Werkstück und die Anlage gegen Korrosion schützen. Die TECHNOLIT® Kühlschmierstoffe für industrielle Anwendung sind auf diese Anforderungen hin optimiert. Mit dem Stabilisierungsmittel BA-22 steht ein Hilfsmittel zur Verfügung, das auch reinigende Eigenschaften aufweist und deshalb lange im Schmiermittel-Kreislauf verbleiben kann. Speziell für die Anwendung bei industrieller Hochleistungsfertigung ist das Gewindeschneidmittel TL geeignet. Es schützt und schmiert selbst bei höchster Beanspruchung durch extrem schnelle Bearbeitungsgeschwindigkeiten. So werden Werkzeuge optimal ausgenutzt und es entstehen präzisionsgefertigte Werkstücke von höchster Qualität.

Die maschinelle Bearbeitung bei der Herstellung von hochwertigen Metallerzeugnissen erfolgt durch Maschinen, die sich ebenso häufig mechanisch bewegen wie das Werkstück selbst. Diese Bewegungen müssen mit hoher Präzision erfolgen, da hiervon die Güte der Bearbeitung abhängt. Gleitbahnen, Gelenke und Führungen müssen zuverlässig über lange Fertigungszeiträume hinweg auch die feinsten Werkzeug-Bewegungen exakt und ruckfrei ermöglichen. Das TECHNOLIT® Gleitbahnöl GBV 68 erfüllt hierbei höchste Anforderungen. Es entfernt darüber hinaus Verschmutzungen und sorgt dafür, dass keine Ablagerungen entstehen, die den Produktionsprozess verlangsamen würden. Die speziell aufeinander abgestimmten TECHNOLIT® Kühlschmiermittel sind daher besonders für die industrielle Fertigung mit Hochleistungsmaschinen geeignet.