Artikelnummer 122120
TECHNOLIT® GmbH

NOX 229

ø 2,00 mm
Hochlegierte Stabelektrode
pro Kilogramm
Auf Lager
Anzahl
Kilogramm
NOX 229 kann nur in Verpackungseinheiten von je 1 bestellt werden.
Highlights
Sehr gut geeignet zum Reparaturschweißen, da sie sich durch eine Speziallegierung unterschiedlichsten Materialen anpasst
Hervorragend einsetzbar an mechanisch hoch belasteten Materialien durch eine Zugfestigkeit von 750 – 820 MPa
Im Temperaturbereich bis +1.100 °C sowie im Edelstahl-, Werkzeug- und Maschinenbau einsetzbar, da absolut hitze- und korrosionsbeständig
Eigenschaften
Hochlegierte Stabelektrode für Reparatur- und Instandsetzungsschweißungen an schwer schweißbaren Stählen. Ausgezeichnete Zünd- und Schweißeigenschaften. Leicht entfernbare Schlacke. Sehr sauberes und feinschuppiges Nahtaussehen ohne Einbrandkerben. Ruhig und stabil brennender Lichtbogen. Die Schweißnähte sind mechanisch hoch belastbar, sehr risssicher, wärme- und korrosionsbeständig. Gleich gute Schweißergebnisse auch bei Auftragungen und als Pufferlagen.
Einsatzbereiche
Unterhalt- und Reparaturbereich
Hochbelastete Stähle
Schwarz-Weiß-Verbindungen
Verzinkte Stähle
Hochkohlenstoffhaltige und korrosionsbeständige Stähle
Manganhartstähle etc.
Mehr Informationen
Länge: 300 mm
Maße: ø 2,00 mm
Schweißzusatzwerkstoff: Stabelektrode
Schweißpositionen: PA,PB,PC,PE,PF
DB-Zulassung nein
TÜV-Zulassung nein
Streckgrenze: 450 - 610 MPa
Zugfestigkeit: 650 - 820 MPa
Dehnung: 15 - 20 %
Kerbschlagarbeit: 40 - 60 J (+20 °C)
Werkstoff-Nr.
1.4337
Normbezeichnung
DIN EN ISO 3581-A: E 29 9 R 12
EN 1600: E 29 9 R 12
AWS A 5.4: E 312-16
Grundwerkstoffe
Werkzeugstähle, Kohlenstoffstähle, Federstähle, Automatenstähle, Warmarbeitsstähle,
Manganhartstähle, Vergütungsstähle, ferritische und martensitische Chromstähle.